Gesundheit

Therapeutische Familien- und Systemaufstellungen

Wenn Gesundheit nicht selbstverständlich ist

Haben sie es immer wieder mit bestimmten Krankheitssymptomen zu tun oder mit Gesundheitsproblemen, für deren Ursache es weder eine wirkliche Erklärung gibt noch eine Lösung?

Gesundheit halten wir oftmals so lange für „selbstverständlich“ bis wir in der Familie oder selbst durch Symptome oder eine Krankheit unser Leben als beeinträchtigt erfahren.

Dabei haben Symptom und Krankheit einen Sinn. So könnte man sagen: „Symptome und Krankheiten wissen und weisen den Weg“. Bei Krankheiten ist zuerst eine ärztliche Abklärung geboten und sinnvoll.

Die therapeutisch wirksame Methode der Aufstellung bietet die Möglichkeit, auf die familiären Hintergründe unerklärlicher Krankheitssymptome oder allgemeiner Gesundheitsprobleme zu schauen.

Sich auf deren Eingebunden-Sein einzulassen und die Krankheit bzw. das Symptom anzuerkennen, kann zu einer Linderung bis hin zu einer Heilung führen.