Systemische Aus- und Weiterbildung

Therapeutische Familien- und Systemaufstellungen

Systemische Aus- und Weiterbildung

Die systemische Arbeit schätze ich seit 20 Jahren als eine in vielen Lebensbereichen hilfreiche Vorgehensweise. Es ist mir ein Anliegen, die gewonnenen Einsichten und Erkenntnisse in Schulungen an Interessierte weiterzugeben. Die Weiterbildung ist gemäß den Weiterbildungs-Richtlinien der Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) anerkannt.

Die Ausbildung richtet sich an diejenigen, die zur persönlichen Weiterentwicklung die systemische Sicht und Herangehensweise in der Tiefe kennlernen oder auch selbst systemisch arbeiten wollen, oder zu deren beruflichen Aufgaben es gehört, für anvertraute Menschen da zu sein. So zum Beispiel als Therapeut, Heilpraktiker, Mediator, Psychotherapeut, Sozial- und Heilpädagoge, Psychologe, Seelsorger, Lehrer und andere.

Auch Selbständige mit unterschiedlichen Herausforderungen beispielsweise im Umgang mit Mitarbeitern, Kunden etc. und für all jene, die Erkenntnisse und Einsichten aus der systemischen Arbeit in ihrem Leben integrieren möchten.

Grundkurs in systemischer Aufstellungsarbeit

Schwerpunkte der Ausbildung sind theoretische und praktische Grundlagen der systemischen Arbeit in der Gruppe, der Einzelarbeit und in den täglichen Lebensabläufen. Ebenso bestehen ausreichend Möglichkeiten unmittelbarer Erfahrung bei Übungen und der Schulung von Wahrnehmung und gemäßer Haltung.

mehr erfahren

Termine 2022

Aufbaukurs in systemischer Aufstellungsarbeit

Schwerpunkte der Weiterbildung sind theoretische und praktische Grundlagen in der systemischen Arbeit in der Gruppe, der Einzelarbeit und den täglichen Lebensabläufen. Ebenso bestehen ausreichend Möglichkeiten unmittelbarer Erfahrung bei Übungen und der Schulung von Wahrnehmung und gemäßer Haltung. Aufbauend auf dem Grundkurs besteht dieser Aufbaukurs darin, praktische Erfahrungen zu sammeln und anzuwenden.

mehr erfahren

Termine 2022

group